NÄCHSTE MEDITATION 6. November 2016 16:30 in BERN und ZÜRICH
 
SANGHA
UMGANG MIT MöNCHEN
PHRA MONGKOLTHEPMUNI
KUN YAY KHONNOKYOONG
PHRA RAJBHAVANAVISUDH
PHRA BHAVANAVIRIYAKHUN
WAT PHRA DHAMMAKAYA
VISION
GLOSSAR
ZENTREN
SCHWEIZ
EVENTS
VIDEOS
LINKS
ÜBERSICHT

Regeln

In der Patimokkha (Pali) bzw. Pratimoksha(Sanskrit) sind die buddhistischen Regeln für vollordinierte Mönche (Bhikkhu) mit 227 Regeln und vollordinierte Nonnen (Bhikkhunis) mit 311 Regeln, sowie weibliche und männliche Novizen mit 10 Regeln enthalten. Die Patimokkha regelt das persönliche, wie das Gemeinschaftsleben und den Umgang mit Laien und deren Regeln.

Die disziplinären Regulationen beabsichtigen ein einfaches und fokussiertes Leben zu schaffen und weniger als eins der Entbehrung und strenger Askese. Das Zölibat ist von elementarer Wichtigkeit in der Mönchsdisziplin und wird als der Hauptfaktor angesehen, welcher ein bürgerliches Leben von dem klösterlichen unterscheidet.

© Elsbeth Maurer, 2008. All rights reserved.
Sponserd by:
Privacy Policy | Terms of Use | Disclaimer | Login
SANGHA   
SANGHA
MöNCHTUM
GRüNDUNG
ORDINATION
NONNEN
AUFGABEN
REGELN
PFLICHTEN
ALMOSEN
KLEIDUNG
PALI-TRADITION