NÄCHSTE MEDITATION 6. November 2016 16:30 in BERN und ZÜRICH
 
SANGHA
UMGANG MIT MöNCHEN
PHRA MONGKOLTHEPMUNI
KUN YAY KHONNOKYOONG
PHRA RAJBHAVANAVISUDH
PHRA BHAVANAVIRIYAKHUN
WAT PHRA DHAMMAKAYA
VISION
GLOSSAR
ZENTREN
SCHWEIZ
EVENTS
VIDEOS
LINKS
ÜBERSICHT

Die Pflichten des Sangha

Lord Buddha definierte die Pflichten des Sangha gegenüber den Laien wie folgt:

1.Verbiete ihnen Taten von Bosheit zu begehen.

2.Ermahne sie ihren Anstand zu erhalten.

3.Stelle Hilfe zur Verfügung mit wohlwollendem Herzen.

4.Lehre sie den Dhamma.

5.Erkläre den Dhamma, welchen sie bereits gehört haben, genauer und klarer.

6.Führe sie zum Zustand des Glücks.

Das Hauptziel eines Mannes als Mönch zu ordinieren ist das intensive Studium um den Zustand des Nirwanas zu erreichen und transparent zu machen. Dieses Ziel muss während der Ordinationszeremonie von jedem Kandidat klar genannt werden.

Zur Vollendung dieses Ziels legte Lord Buddha die Dhamma-Disziplin dar. Durch ihr Studium und Ausübung kann tiefe Einsicht gewonnen werden. Auf diese Weise wird ein Mönch wirklich erfahren im Dhamma.

Ein Mönch kann seine spezifische Aufgabe nicht erfüllen, wenn er seinen Lebensunterhalt verdienen muss. Deshalb gehen die Mönche auf Almosenrunde, um ihre Zeit damit verbringen zu können, ihre religiösen Aufgaben zu erfüllen.

Es ist die Aufgabe eines Mönchs sein Wissen und Verstehen den Laien weiterzugeben. Da die Laien ihren Lebensunterhalt verdienen müssen, bleibt ihnen nicht die nötige Zeit und Möglichkeit, die Dhamma-Disziplin zu praktizieren und studieren. Doch gab Lord Buddha den Laien die Pflicht, den Sangha mit den vier Notwendigkeiten zu unterstützen.

Um die privilegierte Pflicht des Führens der Laien zum Zustand des Glücks braucht jeder Mönch seine Fachkompetenz durch das Studium und Übung der Schriften zu entwickeln. Durch das Fortschreiten seiner Meditationspraxis ist es ihm möglich, das Himmlische Auge (celestial-eye) zu entwickeln. Mit diesem kann in die verschiedenen Reiche der Realität vorgedrungen werden. Nur dann ist es ihm möglich, die Realität von Himmel und Hölle, wie auch weitere in den Schriften dargelegte Wahrheiten zu bestätigen.

Aus dem Buch  Saving Humanitiy by Phrarajbhavanaviryiakhun

  

© Elsbeth Maurer, 2008. All rights reserved.
Sponserd by:
Privacy Policy | Terms of Use | Disclaimer | Login
SANGHA   
SANGHA
MöNCHTUM
GRüNDUNG
ORDINATION
NONNEN
AUFGABEN
REGELN
PFLICHTEN
ALMOSEN
KLEIDUNG
PALI-TRADITION